Lehrstuhl Strömungsmechanik

Oskar-Kellner-Institut (OKI)
Justus-von-Liebig-Weg 2
18059 Rostock

Fon +49 (0) 381 498 - 9311
Fax +49 (0) 381 498 - 9312
sekretariat.lsmuni-rostockde

Übersicht

Schichtenströmungskanal

Technische Daten
Messtechnik und Ausstattung
Einsatzmöglichkeiten


Schichtenströmungskanal

im Labor Strömungshalle

Technische Daten

  • Baujahr 2006
  • max. Volumenstrom: 120 m2/h
  • Messstrecke: 3 x 0,8 x 0,5 m (L x B x T)
  • Pumpe mit 7,5 kW
  • Vorratstank: 4 m³
  • Auffangtank: 6 m³
  • 5-seitiger optischer Zugang zur Messstrecke
  • 7-Achs-Traversierung
Modell des Schichtenströmungskanals
Modell des Schichtenströmungskanals

Messtechnik und technische Ausstattung

  • Planar Laser-induced Fluorescence (LiF, Kopplung mit PIV möglich)
  • Particle-Image-Velocimeter (PIV, Stereo-PIV möglich)
  • 2-Komponenten Laser-Doppler-Anemometer
  • Videobeobachtungs- und Beleuchtungstechnik
  • Wellengenerator
PIV-Messungen hinter einem Zylinder im Kanal für dichtegeschichtete Strömungen
PIV-Messungen hinter einem Zylinder im Kanal für dichtegeschichtete Strömungen

Einsatzmöglichkeiten

PIV-LIF Messung und POD-Analyse des Brechens von internen Wellen

(ILWAO-Graduiertenkolleg)

Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich das Video ansehen, werden Informationen darüber an Youtube/Google übermittelt. Weitere Informationen dazu finden Sie unter Google Privacy.

Schematischer Versuchsaufbau: Mischung von Wasserschichten unterschiedlichen Salzgehaltes im Nachlauf eines Zylinders
Schematischer Versuchsaufbau: Mischung von Wasserschichten unterschiedlichen Salzgehaltes im Nachlauf eines Zylinders