Kontakt

Dr. rer. nat. Martin Brede

Statikgebäude Haus IV / Raum 114
Albert-Einstein-Straße 2
18059 Rostock

Fon  +49 (0) 381 498 - 9316
Fax  +49 (0) 381 498 - 9312
martin.brede(at)uni-rostock(dot)de

Forschungsgebiet Strömungen in Natur und Medizin

am Lehrstuhl Strömungsmechanik

Laufende Forschungsprojekte

Baltic TRANSCOAST

Die deutsche Ostseeküste als terrestrisch-marine Schnittstelle für Wasser- und Stoffflüsse

Messung des Welleneinflusses auf skalare Marker in der Bodengrenzschicht, hier am Beispiel einer internen Welle
Messung des Welleneinflusses

Teilprojekt H4: Wellen und Turbulenz über permeablen Böden im Küstennahen Bereich als Ursache für vertikalen Stofftransport

Der skalare Transport von mit dem Wasser mitgeführten Substanzen, insbesondere von Sauerstoff, spielt eine wichtige Rolle für das Funktionieren des Ökosystems Ostsee. Während der konvektive Skalarentransport einschließlich der Einströmvorgänge aus der Nordsee intensiv untersucht wurde, besteht bei dem Mischungsvorgang aufgrund der Wechselwirkung zwischen Wellen und Turbulenz einerseits und der Bodengrenzschicht mit Infiltration aus dem permeablen Boden andererseits ein erheblicher Forschungsbedarf.

Informationen

Beendete Forschungsprojekte (Archiv)

ILWAO
Instantane PLIF/PIV-Aufnahme; farbcodiert die Brunt-Väisälä-Frequenz; Ioslinien bei 3 psu, 5 psu und 7 psu; Geschwindigkeitsverktoren
Instantane PLIF/PIV-Aufnahme

International Leibniz Graduate School for Gravity Waves and Turbulence in the Atmosphere and Ocean

Eines der ungeklärten Phänomene in der Atmosphärenphysik und in der Ozeanografie ist die Ausbreitung von Wellenstörungen in dichtegeschichteten Medien. Grundsätzlich können sich an den Grenzflächen zwischen Schichten verschiedener Dichte Schwerewellen ausbreiten, die Ausbreitungsrichtung der Störung kann mit einer erheblichen Vertikalkomponente behaftet sein, so dass die Schwerewelle über den mit ihr transportierten Impuls wesentlich in den Energiehaushalt der verschiedenen Schichten eingreifen kann. 

Informationen

 

REMEDIS

Regionale Entwicklung durch MEDizinische Innovation und Spitzenforschung

Teilprojekt: Untersuchungen des Einflusses des Stentdesigns auf die Hämodynamik und Hämokompatibilität von Gefäßabschnitten mit implantierten Stents

Informationen

DFG-SPP 1207 – Vibrisse
Vibrissen am Robbenkopf
Vibrissen am Robbenkopf

Strömungsbeeinflussung in der Natur und Technik

Teilprojekt: Mechanismus der passiven Strömungsbeeinflussung durch Vibrissen mariner Säugetiere

Informationen