Kontakt

Prof. Dr.-Ing. habil. Sven Grundmann

Statikgebäude (Haus IV) / Raum 105
Albert-Einstein-Straße 2
18059 Rostock

Fon  +49 (0) 381 498 - 9310
Fax  +49 (0) 381 498 - 9312
sven.grundmannuni-rostockde


Angewandte Strömungsmechanik in Natur und Technik

Im Sommersemester

Lern- und Qualifikationsziele (Kompetenzen)

Die Studierenden werden befähigt, ausgewählte aktuelle strömungsmechanische Problemstellungen der Forschung und Wissenschaft aus den Bereichen Natur und Technik methodisch zu durchdringen und zu diskutieren. Sie erhalten vertiefte Kenntnisse über fluiddynamische Phänomene und Analysemethoden, die sie dabei unterstützen, vielseitige strömungsmechanische Problemstellungen zu bearbeiten und Lösungsstrategien zu entwickeln.

Lehrinhalt

Vorlesung

  • Einführung
    Phänomene und Inhalte der Vorlesung · Klassifizierung der Strömungen · Klassifizierung der Strömungskontrolle
  • Weiterführende Grundlagen
    Ähnlichkeitsgesetze, Skalierungsmethoden · Proper Orthogonal Decomposition (POD) und andere Strukturen
  • Strömung in der Natur
    Biomedizinische Strömungen · Tiere & Pflanzen · Aerodynamik der Insekten
  • Kühlungsströmungen
    Gasturbine · Reaktor · Zyklonkühlung · Brennkammern
  • Flow Control
    Grenzschichtstabilität, Transitionskontrolle (TS-Wellen, Crossflow) · Ablösekontrolle (u.a. Plasma Aktuatoren)

Seminar/Praktikum

  • POD mit Python
  • MRV Datenauswertung mit Matlab
  • LDA Datenauswertung mit Tabellenkalkulationsprogrammen
  • Visualisierungen mit Paraview
  • Datenerfassung mit Arduinos
  • Gasturbine Datenerfassung mit Labview
  • Seminarvorträge der Studierenden

Arbeitsmaterial

Arbeitsmateriealien und weitere Informationen auf (Anmeldung erforderlich):

Stud.IP (lsf-Nr. 21098)
 

Aktuelle Informationen

19.08.2022

Hinweise zum Lehrbetrieb

Rückkehr zur „Normalität“ in der Lehre für Wintersemester 22/23 geplant.

Das Rektorat plant in Abstimmung mit den Fakultäten für das Wintersemester 2022/2023 die aktuell geltenden Ausnahmeregelungen für Fälle höherer Gewalt (Rahmenprüfungsordnungen §§1a und b) aufzuheben, so dass dann alle Lehrveranstaltungen wieder regulär in Präsenz stattfinden und auch die prüfungsrechtlichen Ausnahmeregelungen (veränderte Prüfungsformen und erweiterte Rücktrittsrechte) aufgehoben werden.

Für weitere Informationen nutzen Sie bitte das Studierendenportal (Corona-Infos für Studierende).

Bitte prüfen Sie auch regelmäßig den Posteingang Ihrer Universitäts-Mailadresse.

Termine für die Lehrveranstaltungen

Die Termine für die Lehrveranstaltungen im Sommersemester 2023 werden rechtzeitig bekanntgegeben.

Anmeldung zur Lehrveranstaltung auf Stud.IP

Bitte tragen Sie sich in die Lehrveranstaltung „Angewandte Strömungsmechanik in Natur und Technik“ über Stud.IP  in die Gruppe „Studierende“ selbst ein! (Anmeldung erforderlich, Einschreibungsende: 30.04.2022)

Dateien und Links

Weitere Angaben zum Modul

Zuordnung zu Curricula
  • Master Maschinenbau
  • sowie für strömungstechnisch interessierte Studierende aus ingenieur- und naturwissenschaftlichen Fächern.
Empfohlene Teilnahmevoraussetzung

Kenntnisse entsprechend den Modulen:

  • Grundlagen der Strömungsmechanik
  • Aerodynamik und Hydrodynamik (Strömungsphysik)
Dauer, Termin und Prüfungsleistung
Dauer ein Semester
Termin jedes Sommersemester
Prüfungsangebot jedes Semester
Prüfungsvorleistung keine
Prüfungsleistung Präsentation (30 Minuten)
oder
mündliche Prüfung (30 Minuten)
Bekanntgabe der Prüfungsform spätestens in der zweiten Vorlesungswoche
Lehrveranstaltungen und Lehrzeit
Gesamt 4 SWS
davon  
Vorlesung 2 SWS
Seminar 1 SWS
Praktikumsveranstaltung 1 SWS
Arbeitsaufwand für Studierende
Gesamtarbeitsaufwand 180 Std. 6 LP
davon    
Präsenzzeit 60 Std.  
Vor- und Nachbereitung der Präsenzzeit 30 Std.  
Strukturiertes Selbststudium 40 Std.  
Prüfungsvorbereitung/Prüfung 50 Std.