Lehrstuhl Strömungsmechanik

Statikgebäude Haus IV
Albert-Einstein-Straße 2
18059 Rostock

Fon +49 (0) 381 498 - 9311
Fax +49 (0) 381 498 - 9312
sekretariat.lsm@uni-rostock.de

MRI flow lab: Aufbau und Eröffung

(MRI – Magnetic Resonance Imaging)

MRI flow lab feierlich eröffnet

Antrittsvorlesung: „Von kardiovaskulären Strömungsphänomenen zur Bauteilkühlung in Gasturbinen“, Prof. Dr.-Ing. habil. Sven Grundmann,Lehrstuhl Strömungsmechanik
Prof. Grundmann erläutert die Einsatzgebiete des MRI flow labs am lsm
Ingenieurwissenschaftlich-technische Strömungsuntersuchungen
Gasturbine und MRT als Illustration für ingenieur-wissenschaftlich Untersuchungen
Feierliche Eröffung des MRI flow labs.
Feierliche Eröffung des MRI flow labs.
Das MRI flow lab mit dem MRT-Gerät
Das MRI flow lab mit dem MRT-Gerät

Am 01.02.2018 wurde am Lehrstuhl Strömungsmechanik der Universität Rostock der deutschlandweit erste Forschungs-MRT für ingenieurwissenschaftlich-technische Strömungsuntersuchungen als Herzstück des neuen MRI flow lab feierlich eingeweiht.

Nach einer Begrüßung durch die Dekanin der Fakultät für Maschinenbau und Schiffstechnik Frau Prof. Sander sowie Grußworten des Rektors der Universität Rostock Prof. Schareck erläutert Prof. Grundmann in seiner Antrittsvorlesung die Funktionsweise des MRT-Gerätes sowie dessen Einsatzgebiete und Einsatzmöglichkeiten im MRI flow labs am Beispiel einer Gasturbine.
Anschließend wurde das MRI flow lab mit einer feierlichen Zeremonie eröffnet und vom Bertrieb für Bau und Liegenschaften des Landes Mecklenburg-Vorpommerns symbolisch der Schlüssel für das neue Labor des Lehrstuhls Strömungsmechanik überreicht.

Das MRT-Gerät sowie das MRI-Labor wurden von der Bundesrepublik Deutschland und dem Land Mecklenburg-Vorpommern finanziert. 
 01.02.2018

Das MRI flow lab

am Lehrstuhl Strömungsmechanik

MRI Scanner im MRI flow lab des Lehrstuhls Strömungsmechanik
MRI Scanner im MRI flow lab des lsm

Das Labor ist speziell für strömungsmechanische Experimente in technischen Systemen ausgelegt. Das Herzstück des Labors ist ein 3 Tesla Ganzkörper-MRT von Siemens, der in verschiedene Strömungskreisläufe mit Wasser und anderen Fluiden integriert werden kann. Modelle technischer Strömungssysteme wie Motorteile, aber auch Modelle medizinischer und biologischer Strömungen können in dieser Anlage extrem schnell und effizient vermessen werden. Die dreidimensionale Erfassung der Strömungsgrößen, wie beispielsweise die Geschwindigkeitsvektoren in der Strömung, geschieht innerhalb von Minuten.

Aufbau des MRI flow labs

Fortschritt in Zeitraffer

Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich das Video ansehen, werden Informationen darüber an Youtube/Google übermittelt. Weitere Informationen dazu finden Sie unter Google Privacy.

MRT für Strömungsmechanik installiert

MRT während der Inbetriebnahme
MRT während der Inbetriebnahme

Am 22.11.2017 wurde am Lehrstuhl Strömungsmechanik der Universität Rostock der deutschlandweit erste Forschungs-MRT für ingenieurwissenschaftlich-technische Strömungsuntersuchungen installiert. Die Installation des von der Bundesrepublik Deutschland und dem Land Mecklenburg-Vorpommern finanzierten MRT-Geräts erfolgte gleichzeitig mit der Lieferung der Gebäudeteile. Die Hausteile und das Messgerät selbst wurden in einer präzise koordinierten Aktion mit Hilfe eines Schwerlastkrans innerhalb von sechs Stunden aufgestellt und zum neuen MRT Labor an der Fakultät Maschinenbau zusammengefügt.
 22.11.2017

Neues Forschungsgroßgerät: Ganzkörperkernspintomograph

Messung und Erforschung komplexer Strömungen in komplexen Geometrien
Messung und Erforschung komplexer Strömungen in komplexen Geometrien

Am Lehrstuhl LSM wird ein MRT-Labor für die Erforschung und Messung von Strömungsphänomenen  mithilfe des Messverfahrens Kernspintomographie eingerichtet. Das Herzstück des Labors ist ein hochgenauer klinischer Ganzkörperkernspintomograph, welcher als Forschungsgroßgerät vom Land Mecklenburg-Vorpommern und dem Bund finanziert wird. Der Forschungsschwerpunkt ist die Messung und Erforschung komplexer Strömungen in komplexen Geometrien.
 20.12.2016

Bilder von der Eröffung des MRI flow labs

Das MRI flow lab wenige Minuten vor der Eröffnung.
Das MRI flow lab wenige Minuten vor der Eröffnung.
Der Beginn der Eröffnungszeremonie.
Der Beginn der Eröffnungszeremonie.
Die Scheren zum Zerschneiden des Bandes werden verteilt.
Die Scheren zum Zerschneiden des Bandes werden verteilt.
Schnipp und ...
Schnipp und ...
... schnapp und ...
... schnapp und ...
... gleich ist ...
... gleich ist ...
... das MRI flow lab eröffnet.
... das MRI flow lab eröffnet.
Feierliche Übergabe des Schlüssels für das MRI flow lab.
Feierliche Übergabe des Schlüssels für das MRI flow lab.
Der Untersuchungsraum des MRI flow labs
Der Untersuchungsraum des MRI flow labs
MRI Scanner im MRI flow lab des Lehrstuhls Strömungsmechanik
MRI Scanner im MRI flow lab des lsm
Der Arbeitsplatz im Kontrollraum des MRI flow labs.
Der Arbeitsplatz im Kontrollraum des MRI flow labs.
Ein Einblick in den Untersuchungsraum des MRI flow labs.
Ein Einblick in den Untersuchungsraum des MRI flow labs.

Bilder vom Aufbau des MRI flow labs

Am Tag davor, noch ist es ruhig auf dem Bauplatz.
Am Tag davor, noch ist es ruhig auf dem Bauplatz.
Am Liefertag kommt zuerst ein halbes Haus.
Am Liefertag kommt zuerst ein halbes Haus.
Auch die zweite Hälfte kommt schwebend auf den Bauplatz.
Auch die zweite Hälfte kommt schwebend auf den Bauplatz.
Noch sitzt der MRT gut eingepasst im LKW.
Noch sitzt der MRT gut eingepasst im LKW.
Der Kran hebt den MRT aus seiner Transportverpackung.
Der Kran hebt den MRT aus seiner Transportverpackung.
Jetzt kommt der MRT per „Luftfracht“.
Jetzt kommt der MRT per „Luftfracht“.
Langsam wird der MRT über das Laborgebäude geschwenkt.
Langsam wird der MRT über das Laborgebäude geschwenkt.
Vorsichtig durch die Luke absenken...
Vorsichtig durch die Luke absenken...
Der MRT ist im neuen Labor der Strömungsmechanik angekommen.
Der MRT ist im neuen Labor der Strömungsmechanik angekommen.
Professor Grundmann am MRT ...
Professor Grundmann am MRT
... und vor dem MRT-Gebäude.
... und vor dem MRT-Gebäude.
MRT während der Inbetriebnahme
MRT während der Inbetriebnahme