Kontakt

Dr. rer. nat. Martin Brede

Statikgebäude Haus IV / Raum 114
Albert-Einstein-Straße 2
18059 Rostock

Fon  +49 (0) 381 498 - 9316
Fax  +49 (0) 381 498 - 9312
martin.brede(at)uni-rostock(dot)de

Nichtnewtonsche Fluidmechanik

Im Wintersemester

Lern- und Qualifikationsziele (Kompetenzen)

  • Vertiefte Kenntnisse über das Verhalten nichtnewtonscher Fluide,
  • Fähigkeit zur Auslegung und Berechnung von strömungsmechanischen Anlagen für nichtnewtonsche Fluide

Lehrinhalt

In der Vorlesung werden folgende Themenkomplexe behandelt:

  • Eigenschaften nichtnewtonscher Fluide
  • Grundbegriffe zur Kinematik nichtnewtonscher Fluide
  • Grundgleichungen nichtnewtonscher Strömungen
  • Kinematik stationärer Schichtenströmungen
  • Stoffeigenschaften einfacher Fluide ohne Gedächtnis, Fließfunktion
  • Effekte die auf Normalspannungsdifferenzen beruhen
  • einfache Fluide mit Gedächtnis / viskoelastische Fluide

In der dazugehörigen Übung werden die zuvor ausgegebenen Aufgaben zum Verhalten nichtnewtonscher Fluide bearbeitet.

Arbeitsmaterial

Übersichten, ausgewählte Vorlesungsfolien, Übungsaufgaben auf
> Stud.IP (lsf-Nr. 21043)
(Anmeldung erforderlich).

Aktuelle Informationen

Termine für Konsultationen

Nach Absprache (Terminvereinbarung) haben Sie die Möglichkeit, bei den wissenschaftlichen Mitarbeitern des Lehrstuhls Strömungsmechanik Sprechstunden zu Ihrer Vorbereitung der Klausur zum Modul „Nichtnewtonsche Fluidmechanik“ wahrzunehmen.
Melden Sie sich bitte per E-Mail mit mindestens einem Terminvorschlag an!
(E-Mail-Adresse siehe
Wissenschaftliche Mitarbeiter)

Termine für Vorlesungen und Übungen

Beginn am Übungstermin am 16. Oktober!!!

Lehrveranstaltung Termin Raum 1. Termin
Vorlesung Mittwoch
11:00 -12:30 Uhr
III/214 18.10.2017
Übung Montag
13:15 - 14:45 Uhr
III/07 16.10.2017

Inhalt und Übersicht

Zuordnung zu Curricula
  • Master Maschinenbau
  • Master Biomedizinische Technik
  • sowie für strömungstechnisch interessierte Studierende aus ingenieur- und naturwissenschaftlichen Fächern.
Empfohlene Teilnahmevoraussetzung

Kenntnisse entsprechend den Modulen:

  • Grundlagen der Strömungsmechanik
  • Aerodynamik und Hydrodynamik (Strömungsphysik)
Dauer, Termin und Prüfungsleistung
  • Dauer: ein Semester
  • Termin: jedes Wintersemester
  • Prüfungsangebot: jedes Semester
  • Prüfungsvorleistung: keine
  • Prüfungsleistung: Klausur (120 Minuten)
Lehrveranstaltungen und Lehrzeit
Gesamt 4 SWS
davon
Vorlesung 2 SWS
Übung 2 SWS
Arbeitsaufwand für Studierende
Gesamtarbeitsaufwand 180 Std. 6 LP
davon
Präsenzzeit (Vorlesungen/Übungen) 60 Std.
Vor- und Nachbereitung der Präsenzzeit 20 Std.
Strukturiertes Selbststudium 49 Std.
Lösen vonÜbungsaufgaben 21 Std.
Prüfungsvorbereitung/Prüfung 30 Std.
Literatur
  • Böhme, Gert: Strömungsmechanik nicht-newtonscher Fluide; Teubner, 1981; ISBN 3-519-02354-7